Qualitäts-Produkte vom

Limousin und Angus Rind

Wir leben Nachhaltigkeit und Tradition!

Der Betrieb wird seit jeher von unserer Familie geführt und wurde kontinuierlich in unterschiedlichen Bereichen erweitert und weiterentwickelt. Dazu gehören neben der Mutterkuhhaltung der Milchviehbetrieb, die Biogasanlage und die Bearbeitung von Ackerflächen. Er wird von mehreren staatlich geprüften Landwirten und drei Angestellten bearbeitet.

Seit 1975 halten wir Mutterkühe der Rasse Limousin. Diese zeichnet sich besonders durch ihre körperliche Vitalität, Robustheit und die gute Fleischqualität aus. Die Herde wurde vor drei Jahren durch die Einbeziehung von Angustieren erweitert.

Der Stall befindet sich in einer ruhigen Feldgemarkung am Ortsrand. Er wurde als einer der ersten Offenställe in der Umgebung errichtet. Dieses ermöglicht eine gute Luftzirkulation und ein gesundes und angenehmes Klima für die Tiere. Des Weiteren ist der Stall hell und die Tiere können den Stall zum außen gelegenen Futtertisch bei Belieben verlassen. Diese Haltungsform stellt für die Rassen Limousin und Angus optimale Bedingungen dar.

Neben diesen wichtigen vorteilhaften Rahmenbedingungen im Bereich Komfort legen wir großen Wert auf die Hygiene, darum werden die Ställe täglich mit frischem Stroh eingestreut.

Der feine Unterschied

Limousin Fleischprodukte

Die größte französische Verbraucherorganisation „UFC-Que Choisir“ zeichnete das Limousin-Fleisch aufgrund der guten Fleischqualität 2003 als „Bestes Rindfleisch“ aus. Es hat ein ausgewogenes Fleisch-Fettverhältnis, einen ausgeprägten Geschmack und ist darüber hinaus sehr zart. Limousin-Fleisch sollte nur kurz angebraten und rare genossen werden. Dazu würzt man lediglich mit einer Prise Pfeffer und etwas Salz.

Angus Fleischprodukte

Die hervorragende Qualität des Fleisches führt international zu hoher Beliebtheit und Nachfrage. Die Exportnachfragen der letzten Jahre belegen dies eindrucksvoll. Das Fleisch ist bekannt für die ausgeprägte Marmorierung, die kräftige rote Farbe und die Feinfaserigkeit. Während des Grill- oder Bratvorgangs schrumpft es nicht, sondern bleibt saftig und in Form.

Unser digitaler Hofladen

Hofverkauf donnerstags, von 16:00 - 18:00 Uhr

Versand direkt zu Ihnen nach Hause oder online vorbestellen und die
Produkte zum gewünschten Termin auf unserem Hof abholen.

Rib Eye

Rib Eye

ab 49,50 € (55,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Entrecote

Entrecote

ab 33,00 € (55,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Rumpsteak/Roastbeef

Rumpsteak/Roastbeef

ab 33,00 € (55,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Filetsteak

Filetsteak

ab 24,80 € (62,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Hüftsteak

Hüftsteak

ab 21,00 € (42,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Flanksteak

Flanksteak

ab 16,80 € (28,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Gulasch

Gulasch

ab 11,00 € (22,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Rouladen

Rouladen

ab 12,00 € (24,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Flat Ironsteak

Flat Ironsteak

ab 16,50 € (33,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Braten

Braten

ab 28,00 € (28,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Beinscheibe

Beinscheibe

ab 10,20 € (12,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Hackfleisch

Hackfleisch

ab 6,00 € (12,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Burgerpattys

Burgerpattys

ab 6,48 € (18,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Bratwurst

Bratwurst

ab 6,45 € (15,00 € / 1 kg)
Zum Produkt

Haltung

Bei der Fütterung liegt das Hauptaugenmerk auf qualitativer Hochwertigkeit. Keine Kuh kann gesund und kein Fleisch gut sein, wenn dieser Faktor nicht im Fokus steht. Das Futter (Heu, Getreide und Grassilage) wird fast vollständig durch die betriebseigene Flächenberarbeitung und Ernte produziert. Dabei werden wir von externen Fachkräften unterstützt. Nach fachgerechten Berechnungen werden je nach Jahreszeit wichtige Mineralien und Nahrungsergänzungen beigefügt. Die Fütterung erfolgt täglich 2 bis 3 Mal zu regelmäßigen Zeiten während der persönlichen Sichtung der Tiere.

Die Kühe verbringen den Sommer in einer optimalen Besatzdichte bis zum Spätherbst auf den saftigen Wiesen rund um Winterberg. Die Kleingruppen von Mutterkühen bringen die Kälber hier jährlich zwischen Mai und Oktober zur Welt. Dies kommt dem natürlichen Verhalten der Tiere zu Gute. 

Weiterlesen

Sie werden regelmäßig auf neue Wiesen getrieben und täglich kontrolliert. Dabei kennen die Tiere die Menschen, die sie versorgen, ihr ganzes Leben lang. Während der Zeit der Weidehaltung unterstützt diese die Pflege der Vogelbrutgebiete und der Bergweiden mit ihrer Pflanzenzusammensetzung.

Medizinisch werden die Mutterkühe von einer Tierarzt-Gemeinschaftspraxis aus unmittelbarer Umgebung versorgt, die die gesamte Herde bereits über viele Jahre kennt. Hier werden alle medizinisch notwendigen Untersuchungen zur Vorsorge und Behandlung unternommen, auch im Rahmen der Homöopathie und anderen Naturheilmethoden.

Wir passen unsere Konzepte zur Rinderhaltung zeitgemäß der fortschrittlichen Entwicklung und neuesten Bestimmungen an. Dazu bilden wir uns regelmäßig deutschlandweit an Tagungsreihen und Fortbildungen weiter, besuchen Messen und lassen uns durch Spezialisten aus den Bereichen Haltung, Zucht und Tiergesundheit beraten. Dabei haben wir jedoch nicht nur den Profit im Sinn. Wir sind Landwirte ,,mit Leib und Seele“ und schätzen jedes einzelne Tier. Für Besichtigungen und weitere Erläuterungen sind wir offen.

Die Tiere werden nach kurzem Transportweg in einem renommierten Schlachtbetrieb in Brilon-Madfeld verarbeitet. Dieser ist bekannt für Transparenz, moderne Ausstattung und fortschrittliche Methodik.

Rinderrassen

Partner

Ich freue mich auf Ihren Kontakt - Ihr Stephan Mitze.

Stephan Mitze

Stephan Mitze
Birkenweg 1
35104 Lichtenfels-Münden

Telefon: 0176 55479965
Mail: info[at]winterberger-landrind.de